Schutzhandschuhe

Der Umgang mit Haustieren ist nicht immer einfach. Das Tier versteht manchmal nicht, warum ihm sein Besitzer scheinbar Schmerzen zufügen will und wehrt sich mit Kratzen und Beißen gegen notwendige Maßnahmen wie das Krallenschneiden oder das Herauskämmen und –schneiden von verfilzten Haarknoten. Spezielle Schutzhandschuhe sind dann eine gute Wahl. Sie sind so robust gestaltet, dass die Hände vor Bissen durch scharfe Tierzähne oder Schnäbel und vor Kratzern durch Krallen geschützt sind. Zugleich ist das Tastempfinden des Trägers nicht eingeschränkt. Gute Schutzhandschuhe besitzen eine Sicherheitsstulpe, die bis zu den Ellbogen hinaufreicht und so auch den Unterarm schützt, falls die Katze einmal weiter ausholt. Schutzhandschuhe sind meist in Universalgröße erhältlich und können von allen Tierbesitzern getragen werden.