Nahrungsergänzungsmittel

Das herkömmliche Hunde- und Katzenfutter ist trotz aller Versprechungen der Werbeindustrie meist nicht ausreichend, um den Nährstoffbedarf des Haustiers vollkommen zu decken. Dies gilt insbesondere für Jungtiere mit erhöhtem Bedarf während der Wachstumsphase und ältere Haustiere, die zusätzliche Nährstoffe zur Versorgung der Knochen und der inneren Organe benötigen. Auch chronisch kranke Tiere benötigen häufig zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe, da ihr Körper diese nicht in ausreichenden Mengen selbst produzieren kann. Mit Hilfe ausgewählter Nahrungsergänzungsmittel können Defizite jedoch ausgeglichen werden. Dabei ist es wichtig, das jeweilige Nahrungsergänzungsmittel auf den Bedarf des Tieres auszurichten und vorher Rücksprache mit dem Tierarzt zu halten. Auch gesunde Tiere profitieren von einer erhöhten Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen, die die Knochen stärken und das Fell zum Glänzen bringen. Nahrungsergänzungsmittel für Haustiere sind wahlweise als spezielle Futtermischung erhältlich, als Tabletten, in flüssiger Form oder als Pulver, das in das normale Futter gerührt wird.