Kleinzubehör

Das kranke Haustier muss Tabletten nehmen, verweigert aber die Einnahme? Die ungeliebte Tablette in Leberwurst verstecken, ist nicht immer die optimale Lösung, zumal manche Tiere das Leckerli wieder ausspucken, wenn sie den blinden Passagier bemerken. Dann ist ein spezieller Tabletteneingeber sinnvoll, der beim Haustier einen Schluckreflex auslöst. Mit einem Tablettenzerkleinerer können Tabletten auch zerkleinert werden, um dem Tier die Einnahme leichter zu machen. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe praktisches Kleinzubehör für die Tierpflege zuhause. So sollten Krallen grundsätzlich nur mit einer speziellen Krallenzange und nicht mit einer haushaltsüblichen Schere geschnitten werden. Mit einem feinzahnigen Flohkamm lassen sich ungebetene Gäste im Tierfell besonders effizient entfernen. Eine spezielle Zeckenzange hilft dabei, Zecken zuverlässig und mit dem gesamten Körper aus der Hundehaut zu ziehen.