Hundesport

Vor allem in der kalten Jahreszeit wird der Outdoor-Sport von der täglichen Freude zur Qual. Meist reicht die Energie gerade noch für einen kurzen Spaziergang zum Gassi gehen, damit Hund und Halter überhaupt noch an die frische Luft kommen. Dabei gibt es verschiedene Sportarten, die beiden viel Spaß machen – auch wenn das Wetter draußen zu wünschen übrig lässt.

Joggen mit dem Hund

Den Hund mit auf die Joggingrunde nehmen? Das geht vor allem, wenn Halter die Bedürfnisse des Tieres berücksichtigen. Zunächst muss die Leistungsfähigkeit des Tiers beachtet werden: Ein junger großer Hund wie ein Golden Retriever wird freudig auch eine große Runde mitlaufen, während ein kleiner Hund wie der Mops mit seinen kurzen Beinchen schon mit einer kleinen Runde überfordert ist. Ältere Hunde sollten zuvor vom Tierarzt auf ihren gesundheitlichen Zustand gecheckt werden, ehe sie mitjoggen.

Ist der Hut groß und fit genug zum Joggen, gilt es, die richtigen Wege zu finden, denn die Pfoten des Hundes stecken nicht in High Tech-Joggingschuhen mit federnder Sohle. Ideal sind Wälder, Felder und Parks, in denen der Hund auf weichem natürlichen Untergrund laufen kann. Dies schont nicht nur seine Pfoten, sondern auch die Gelenke. Weiterhin sollte der Hund nicht gezwungen werden, bei starker Hitze oder in direktem Sonnenlicht zu laufen. Empfehlenswert sind Strecken, die an einem Teich oder Weiher vorbeiführen, wo der Hund trinken kann. Andernfalls muss für ihn zusätzliches Wasser mitgenommen werden.

Inline Skating und Radfahren

Große Hunde sind vom Lauftempo des Menschen oft unterfordert. Es macht beide nicht glücklich, wenn der Zweibeiner dem Vierbeiner erschöpft hinterher hecheln muss. Dann kann es besser sein, wenn sich der Zweibeiner Rollen unter die Füße schnallt oder gleich aufs Fahrrad setzt. Aber aufgepasst: Damit das funktioniert, muss der Hund zuverlässig „bei Fuß“ gehen können. Sonst kommt es im Park zu filmreifen Szenen, wenn der Hund auf der Jagd nach einem Eichhörnchen den Weg entlang schießt und sein Mensch auf Inline-Skates an der Leine hinterhergezogen wird. Das gemeinsame Inline Skaten und Radfahren sollte auf jeden Fall erst einmal mit Ruhe geübt werden.

Spaß im Schnee beim Ski-Langlauf

In Wintersportgebieten ist der gemeinsame Ski-Langlauf ein wunderbarer Zeitvertreib für die Wintermonate. In vielen Wintersportorten gibt es sogar spezielle Hundeloipen, auf denen der Hund neben der eigentlichen Spur mitlaufen darf. Gibt es keine Hundeloipen und sind keine ausdrücklichen Verbotsschilder aufgestellt, dürfen Hunde nach „Paragraph 1“ meist mit auf die Loipe: Dieser Paragraph setzt voraus, dass der Hund brav bei Fuß läuft, keine anderen Langläufer stört und auch keine unschönen gelben Markierungen im Schnee hinterlässt.

Frisbee und Ballspiele auf der Wiese

Ein Klassiker für Hund und Herrchen ist das Spiel mit der flachen Frisbee-Scheibe: Der Mensch wirft, der Hund fängt die Scheibe mit dem Maul. Damit das Spiel nicht allzu einseitig wird, können sich weitere Menschen (und Hunde!) daran beteiligen und sogar Wettkämpfe austragen. Neben der Frisbee-Scheibe können auch kleine Funbälle verwendet werden oder Tennisbälle. Manche Hunde beteiligen auch liebend gerne an Fußballspielen. Dies funktioniert jedoch nur mit robusten Lederfußbällen: Nimmt der Hund einen Gummiball ins Maul und schlitzt ihn mit seinen scharfen Zähnen auf, ist die Luft im wahrsten Sinne des Wortes rau saus dem Spiel.

Dog Dancing

Mit dem Hund eine flotte Sohle aufs Parkett legen? Das klingt jetzt ein wenig nach dem „Supertalent„, doch tatsächlich ist Dog Dancing ein neuer Trend aus den USA, der sich aus dem klassischen Obedience Training entwickelt hat. Unter Anleitung eines Trainers lernen Hund und Halter gemeinsam eine pfiffige Choreographie, die aus typischen Bewegungen wie Drehungen, Seitwärtsgehen, Männchen machen und Pfötchen geben bestehen. Dabei ist einiges an Übung gefragt, bis Vier- und Zweibeiner perfekt harmonieren. Die ersten Tanzturniere gibt es übrigens auch schon – komplett mit Punktebewertung von den Tanzrichtern.

Bildquelle: Datei: #177243386 | Urheber: alexei_tm